• sl04.jpg
  • sl12.jpg
  • sl10.jpg
  • sl02.jpg
  • sl18.jpg
  • sl03.jpg
  • sl08.jpg
  • sl06.jpg
  • sl01.jpg
  • sl15.jpg
  • sl17.jpg
  • sl05.jpg
  • sl16.jpg
  • sl09.jpg
  • sl19.jpg
  • sl14.jpg
  • sl11.jpg
  • sl07.jpg
  • sl13.jpg

Besuchen Sie uns auch auf:

social facebook box blueAustrian Strongman Federation     twitter@asf_strongman

Die A.S.F. als Botschafter für Gesundheit und Sport!

Einmal mehr durfte die Austrian Strongman Federation Kindern und Jugendlichen eine gesunde Lebensweise mit Sport näher bringen. Dieses Mal war die ASF zu Gast in Linz bei der Polytechnische Schule Urfahr. Der Tag stand im Motto von "Lernen anhand von Lebensbiographien" und "Wie kann Sport unser Leben positiv beeinflussen". Der amtierende Strongman World Champion, Martin Wildauer, war mit Wolfgang Hell und ASF-Fotografin Cornelia Kaiser als Verstärkung mit allerhand Equipment im Gepäck angereist um den Schülern die Vorzüge eines sportlichen Lifestyles vorzustellen und natürlich auch die Sportlichkeit der Schüler zu testen.

Nach einer kurzen Vorstellung und Begrüßung von Direktorin Frau Regina Fechter und Herrn Michael Busch startete Martin mit einer PowerPoint-Präsentation. Nach einer kurzen Vorstellung seiner Person und seinem sportlichen Werdegang bis dato wurde das Ganze mit einem Video über die Highlights im Strongman abgerundet. Anschließend erklärte Wildauer den Schülern anhand von vielen praktischen Beispielen und seiner eigenen Entwicklung welche Vorteile er durch den Sport hat und welche Türen erst durch Sport und Erfolg im Sport geöffnet wurden. Sichtlich begeistert waren die Jugendlichen von den zahlreichen Reiseberichten und schönen Eindrücken in Form von Fotos von Orten auf der ganzen Welt. Auch wurden die gesundheitlichen Vorteile von Sport diskutiert und warum es wichtig ist sich sportlich zu betätigen und gesund zu leben.

Gesundheit ist das höchste Gut eines jeden Menschen. Aufklärung tut Not und muss schon bei Kindern und Jugendlichen gestartet werden um nachhaltig das Verständnis für einen gesunden und sportlichen Lifestyle zu wecken. Für einen leistungsfähigen Verstand wird ein leistungsfähiger Körper benötigt.

Sport dient nicht nur der körperlichen Entwicklung sondern prägt auch nachhaltig den Charakter eines Menschen auf positive Weise.
SCL World Champion Martin Wildauer

Zum Abschluss des Vortrages wurden die Athleten von den zahlreichen Schülern um Fotos und Autogramme gebeten. Können wir ein Selfie mache hieß es. "Wir nehmen uns immer sehr gerne Zeit um Foto- und Autogrammwünsche zu erfüllen und nebenbei ist es immer etwas ganz Besonderes, wenn man mit Kindern und Jugendlichen arbeiten darf", spricht ASF-Gründer Martin Wildauer.

Nach einer kurzen Pause ging es dann auf den Linzer Hauptplatz wo der körperliche Teil der Veranstaltung nicht zu kurz kommen sollte. Baumstamm stemmen hieß es - Schüler vs. Gemeinderäte vs. Strongman - eine klare Sache, aber nicht wenn es heißt 4 Schüler gegen 4 Gemeinderäte gegen 1 Strongman. 2 Minuten Zeitlimit waren gesetzt und Gewinner ist das Team mit den meisten absolvierten Wiederholungen. Selbstverständlich wurden die Gewichte auf die Schüler und Gemeinderäte abgestimmt, denn Sicherheit wird bei Austrian Strongman Federation ganz groß geschrieben. Die Bildung (Schüler) konnte die Politik (Gemeinderäte) mit Leichtigkeit bezwingen und stellte dem Strongman Hell Wolfgang vor eine große Aufgabe. 24 Wiederholungen galt es zu überbieten. Knapp aber innerhalb der Zeit schaffte es der Strongman aus Tirol die starken Schüler im Baumstamm-Stemmen zu schlagen.

Die nächste Disziplin war das Autokreuzheben und wieder Schüler gegen Gemeinderäte gegen Strongman Wolfgang Hell. Auch hier konnten sich die Gemeinderäte nicht durchsetzen und wurden von den Jugendlichen besiegt. Wer ein Auto nicht zum ersten Mal in die Höhe gehoben hat, sah man deutlich am Ergebnis - Wolfgang konnte selbst die hohe Vorgabe der Schüler bewältigen und überbieten.

Leider musste das Duell im Tire Flip mit 100 kg schweren Reifen aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt werden. Das klassische Seilziehen diente als Abschlussdisziplin. Selbst die größten Muskeln hatten keine Chance gegen die geballte Teamkraft der Schüler und somit musste sich unser Strongman geschlagen geben. Unterstützung holte er sich bei den Gemeinderäten die im nächsten Versuch mit 2 Gemeinderäten und Strongman immer noch unterlegen waren. Erst bei 4 gegen 4 konnte eine Revanche erzielt werden.

"Die Schüler der Polytechnische Schule Urfahr sind sehr fit und ich hatte große Mühe mit ihnen gleichzuziehen. Man sieht sofort, dass in dieser Schule sehr viel Wert auf Sport gelegt wird", berichtet Wolfgang.

Ein somit gelungener Tag und eine sehr schöne Veranstaltung die Aktion, Sport, Spaß und Weiterbildung perfekt vereinte. 

Ein besonderer Dank gilt der Direktorin Frau Regina Fechter MSc und Herrn Michael Busch MBA und den restlichen Lehrern die eine sehr gelungen, runde und spannende Veranstaltung auf die Beine gestellt und die ASF eingeladen haben. Vielen Dank sagt die Austrian Strongman Federation.

 

In diesem Sinne: Sport frei!

 

AUSTRIAN SUMMER GIANT 2017
(AUSTRIA'S STRONGEST MAN 2017)
MARTIN WILDAUER
Giant2017

G.F.S.A.

gfsa klein

Besuchen Sie auch

PowerLifting.at 1000px komprimiert

A.S.F. - Team Wear

Strongman Rage | A.S.F. - Team Wear

Sport Enzinger

Sport Enzinger 1000px komprimiert

© 2018 Austrian Strongman Federation   |  E-Mail: info@strongman-austria.at
Back to Top