• sl12.jpg
  • sl05.jpg
  • sl16.jpg
  • sl08.jpg
  • sl18.jpg
  • sl10.jpg
  • sl03.jpg
  • sl02.jpg
  • sl09.jpg
  • sl07.jpg
  • sl19.jpg
  • sl14.jpg
  • sl11.jpg
  • sl04.jpg
  • sl06.jpg
  • sl13.jpg
  • sl15.jpg
  • sl17.jpg
  • sl01.jpg

Besuchen Sie uns auch auf:

social facebook box blueAustrian Strongman Federation

SALZBURGER STIER - FAZIT: EIN STARKER WETTKAMPF!

Am Wochenende fand der Salzburger Stier direkt in Salzburg auf dem Gelände des PSV-Kraftsportvereines. Der Organisator Ewald Enzinger und sein Team haben einen perfekt organisierten Wettkampf für knapp 50 Athleten und Athletinnen auf die Beine gestellt. Selbst das Wetter spielte im letzten Augenblick mit und drehte von regnerisch bis stürmisch zu einem heißen Sommertag. 6 Disziplinen galt es zu bewältigen, sowohl für die Damen als auch die Herren. Tire Flip, Autokreuzheben mit einem Ford Mustang und Bierfass Stemmen um nur ein paar zu nennen. Ein spannender Wettkampf mit vielen neuen Teilnehmer und Teilnehmerinnen sowie grandiose Leistungen.

Salzburger Stier 2018   1964

In der ersten Disziplin galt es einen Ford Mustang knapp 19 Meter in der schnellsten Zeit Arm over Arm zu ziehen. Dabei stützen sich die Athleten bei einem Pfosten ab und ziehen mit dem gesamten Körper und mithilfe eines Seiles das Auto zu sich heran. Bei den Herren war Spielbauer Christian mit einer Zeit von 16,67 sec als erster im Ziel und bei den Damen zog sich Sarina Knab auf den 1. Platz mit 13,90 m. Anzumerken ist die starke Leistung der Damen, den die zogen ebenfalls den exakt gleichen Ford Mustang auf die gleiche Strecke.

Salzburger Stier 2018   0261

In der zweiten von insgesamt sechs Disziplinen war die Muskelausdauer der Athleten gefragt. 7.5 kg pro Seite mussten mit gestreckten Armen seitlich vom Körper so lange wie möglich gehalten werden. Um ein Schummeln der Athleten zu vermeiden, waren die Athleten und Athletinnen gezwungen sowohl Hintern als auch die Schultern/den Rücken an einer Palette anzulehnen. Die Damen absolvierten dieselbe Disziplin mit 5 kg pro Seite. Auch bei dieser Disziplin waren die Zeiten komplett durchgemischt und bei den Herren wurde Marco Ledermann Sieger mit einer Zeit von 68,33 sec. Bei den Damen wurden sogar mehr wie 70 sec gehalten und so konnte sich Ines Kahrer über den 1. Platz freuen.

Salzburger Stier 2018   0453

Deadlift stand als nächstes auf dem Programm. Gehoben wurde der Ford Mustang, der ebenfalls schon gezogen wurde. 230 kg wurde das Gewicht für die Herren gewählt und bei den Damen wurde das Auto so auf dem Gestell platziert, dass 130 kg an den Griffen gehoben werden mussten. Gleich 3 Athleten hoben sich auf den ersten Platz mit identischer Wiederholungsanzahl. 23 Wiederholungen schafften sowohl Christoph Würflinger, Oliver Ziery als auch Dominik Groissenberger. Bei den Damen konnte sich Caroline Mühlbacher mit 21 Wiederholungen knapp vor Alexandra Tichy den ersten Platz sichern.

Salzburger Stier 2018   1058

Das Bierfass-Stemmen kennt man vielleicht von Dorffesten in Bayern und Tirol. Ein Bierfass gefüllt mit Sand und Wasser und gewogenen 70 kg musste so oft wie möglich vom Boden über Kopf gestemmt werden. Manuel Wulz konnte sich hier an die Spitzen setzen mit gedrückten 18 Wiederholungen. Der zweitplatzierte war Farhad Aghli Vanaghi mit 13 Wiederholungen. Bei den Damen wurde ein 40 kg schweres mit Wasser gefülltes Bierfass verwendet. Erneut ging der Sieg an Ines Kahrer mit 15 Wiederholungen in 60 sec.

Salzburger Stier 2018   1418

Das Medley war die nächste Aufgabe. Zuerst mussten Koffer mit 80 kg pro Seite (Damen 50 kg pro Seite) auf 16 Meter so schnell wie möglich getragen werden. Anschließend wurden ein Bierfass mit 70 kg (Damen 40 kg) und eine Rolle aus Dachpappe mit 50 kg (Damen 30 kg) 10 Meter weit getragen und auf ein Podest mit 1,20 m abgelegt. Bei den Herren war Leonardo Sammer der schnellste Athlet mit einer Zeit von 26,28 sec. Bei den Damen konnte sich wieder einmal Ines Kahrer mit einer Zeit von 27,65 sec vor Caroline Mühlbacher mit einer Zeit von 33,33 sec durchsetzen.

Salzburger Stier 2018   1587

Die Finaldisziplin war der sogenannte Tire Flip. Hier musste ein Reifen mit 180 kg 6-mal (Wende nach 3 Wiederholungen) bei den Damen und 10-mal (Wende nach 5 Wiederholungen) bei den Herren aufgestellt und umgestürzt werden. Alle Damen mussten sich dem Radladerreifen stellen. Bei den Herren war dies lediglich den Top 10 (Punktestand nach 5 Disziplinen) vorbehalten. Die Zeigen waren sowohl bei den Damen als auch bei den Herren sehr knapp. Manuel Wulz konnte sich ebenfalls hier den 1. Platz sichern. Bei den Damen erfreute sich einmal mehr Ines Kahrer über den Sieg in der Disziplin.

Salzburger Stier 2018   2140

 

HERZLICHE GRATULATION AN ALLE ATHLETEN:

Salzburger Stier 2018   2297

VIELEN DANK AN UNSERE SPONSOREN:

Sponsoren web

ERGEBNISSE:

Gesamtrangliste Herren:
1. Platz: Christoph Würflinger
2. Platz: Thomas Koller
3. Platz: Philipp Hösch
4. Platz: Manuel Wulz
5. Platz: Marco Ledermann
6. Platz: Oliver Ziery
7. Platz: Daniel Erber
8. Platz: Doninik Groissenberger
9. Platz: Benjamin Nezmah
10. Platz: René Luger
11. Platz: Christian Wernhör
12. Platz: Farhad Aghli Vanaghi
13. Platz: Hannes Költringer
14. Platz: Riccardo Leitner
15. Platz: Daniel Wulz
16. Platz: Markus Simon
17. Platz: Leonardo Sammer
18. Platz: Zsolt Lakatos
19. Platz: Daniel Ecker
20. Platz: Julian Gantner
21. Platz: Jonathan Amon
22. Platz: Michael Häusler
23. Platz: Mischa Bär
24. Platz: Michael Lidzbarski
25. Platz: Jorgosz Kristianopulos
26. Platz: Christoph Niederhauser
27. Platz: Nils Schnapp
28. Platz: Christian Spielbauer
29. Platz: Reinhard Proidl
30. Platz: Balazs Goher
31. Platz: Sebastian Leopolder
32. Platz: Nicholas Herzog
33. Platz: Richard Schalk
34. Platz: Dietmar Proidl
35. Platz: Christian Buder
36. Platz: Markus Junck
37. Platz: Josef Hofbauer
38. Platz: Michael Wetsch
39. Platz: Thomas Moosmann
40. Platz: Stefan Tagwerker
41. Platz: Alexander Zwickl
42. Platz: Enrico Lunardi

Gesamtrangliste Damen:
1. Platz: Ines Kahrer
2. Platz: Caroline Mühlbacher
3. Platz: Alexandra Tichy
4. Platz: Sarina Knab
5. Platz: Olivia Lampert
6. Platz: Sibylle Müller
7. Platz: Carmen Müller

Herren bis 90 kg:
1. Platz: Doninik Groissenberger
2. Platz: Benjamin Nezmah
3. Platz: René Luger
4. Platz: Daniel Wulz
5. Platz: Markus Simon
6. Platz: Daniel Ecker
7. Platz: Julian Gantner
8. Platz: Jonathan Amon
9. Platz: Christoph Niederhauser
10. Platz: Reinhard Proidl
11. Platz: Sebastian Leopolder
12. Platz: Stefan Tagwerker
13. Platz: Enrico Lunardi

Herren bis 105 kg:
1. Platz: Philipp Hösch
2. Platz: Christian Wernhör
3. Platz: Farhad Aghli Vanaghi
4. Platz: Riccardo Leitner
5. Platz: Jorgosz Kristianopulos
6. Platz: Nicholas Herzog
7. Platz: Richard Schalk
8. Platz: Christian Buder
9. Platz: Josef Hofbauer
10. Platz: Thomas Moosmann

Herren über 105 kg:
1. Platz: Christoph Würflinger
2. Platz: Thomas Koller
3. Platz: Manuel Wulz
4. Platz: Marco Ledermann
5. Platz: Oliver Ziery
6. Platz: Daniel Erber
7. Platz: Hannes Költringer
8. Platz: Leonardo Sammer
9. Platz: Zsolt Lakatos
10. Platz: Michael Häusler
11. Platz: Mischa Bär
12. Platz: Michael Lidzbarski
13. Platz: Nils Schnapp
14. Platz: Christian Spielbauer
15. Platz: Balazs Goher
16. Platz: Dietmar Proidl
17. Platz: Markus Junck
18. Platz: Michael Wetsch
19. Platz: Alexander Zwickl

Einzeldisziplin-Ergebnisliste

Downloads | Ergebnisliste Pölvenfest vom 08.08.2015 Ergebnisliste des Salzburger Stiers in Salzburg am 08.09.2018 als *.pdf zum Download und Ausdruck (Download-Link

Impressionen des Wettkampfes:

 

 

Beitrag vom 10.09.2018

AUSTRIAN SUMMER GIANT 2018
(AUSTRIA'S STRONGEST MAN 2018)
MICHAEL VOTTER
giant2018

G.F.S.A.

gfsa klein

Besuchen Sie auch

PowerLifting.at 1000px komprimiert

A.S.F. - Team Wear

Strongman Rage | A.S.F. - Team Wear

Sport Enzinger

Sport Enzinger 1000px komprimiert