• sl19.jpg
  • sl15.jpg
  • sl01.jpg
  • sl18.jpg
  • sl12.jpg
  • sl04.jpg
  • sl16.jpg
  • sl11.jpg
  • sl14.jpg
  • sl17.jpg
  • sl07.jpg
  • sl02.jpg
  • sl10.jpg
  • sl06.jpg
  • sl08.jpg
  • sl05.jpg
  • sl03.jpg
  • sl13.jpg
  • sl09.jpg

Besuchen Sie uns auch auf:

social facebook box blueAustrian Strongman Federation

Giant Dumbbell Press

Eine überdimensionale Hantel muss mit beiden Händen vom Boden auf die Schulter gehoben werden und anschließend mit einer Hand über Kopf gedrückt werden.

 

Regeln

Der Athlet steht aufrecht vor der Hantel, darf diese jedoch nicht vor dem Startsignal berühren. Nach dem Start der Disziplin muss der Athlet die Hantel mit beiden Händen auf die Schulter heben und anschließend mit einer Hand über Kopf zur Hochstrecke bringen. Vor dem Drücken der Hantel über Kopf muss die zweite Hand rechtzeitig und deutlich sichtbar von der Hantel entfernt sein, andernfalls ist der Versuch ungültig. Der Athlet muss die Hantel über dem Kopf mit gestrecktem Arm stabilisieren, die Füße müssen parallel zueinander stehen und der Blick muss geradeaus zum Kampfrichter zeigen. Auf das Kommando des Schiedsrichters für den gültigen Versuch wird die Dumbbell wieder kontrolliert zu Boden gelassen, das heißt die Kurzhantel darf nicht abgeworfen werden.

Giant Dumbbell auf Wiederholungen

Start
Das Objekt muss an einer eindeutig markierten Stelle positioniert werden. Diese Position definiert die Ausgangsbasis für alle Athleten und darf während des Wettkampfs nicht verändert werden.

Der Athlet beginnt die Disziplin aufrecht vor dem Objekt und signalisiert dem Schiedsrichter seine Startbereitschaft. Der Wettkampfrichter gibt das Startsignal mittels Pfiff und zeitgleich wird die Zeitnahme gestartet. Diese Startposition gilt für jeden Athleten und darf während des Wettkampfs nicht verändert werden.

Ablauf
Bei der Dumbbell auf Wiederholungen muss der Athlet das Gewicht so oft wie möglich innerhalb des Zeitlimits heben.

Ende
Das Ende der Disziplin ist erreicht, wenn das vorgegebene Zeitlimit abgelaufen ist. Der Athlet kann die Disziplin jederzeit beenden. Bei Gefahr im Verzug oder bei Bruch des Equipments wird die Disziplin durch den Kampfrichter abgebrochen.

Wertung

Für die Wertung werden die regelkonform absolvierten Wiederholungen innerhalb des festgelegten Zeitlimits herangezogen.

Zeitlimit

Das Zeitlimit wird vom jeweiligen Wettkampfveranstalter in Rücksprache mit der ASF auf einen Wert von mindestens 60 und maximal 90 Sekunden festgelegt.

Gewicht

Das Gewicht wird vom jeweiligen Wettkampfveranstalter in Rücksprache mit der ASF festgelegt.

 

Giant Dumbbell auf maximales Gewicht

Start
Das Objekt muss an einer eindeutig markierten Stelle positioniert werden. Diese Position definiert die Ausgangsbasis für alle Athleten und darf während des Wettkampfs nicht verändert werden.

Der Athlet beginnt die Disziplin aufrecht vor dem Objekt und signalisiert dem Schiedsrichter seine Startbereitschaft. Der Wettkampfrichter gibt das Startsignal mittels Pfiff und zeitgleich wird die Zeitnahme gestartet. Diese Startposition gilt für jeden Athleten und darf während des Wettkampfs nicht verändert werden.

Ablauf
Der Athlet hat 3 Versuche zur Verfügung und darf die Gewichte pro Versuch frei bestimmen. Die Gewichte dürfen pro Versuch gesteigert werden, selbst wenn ein Versuch ungültig ist. Das Gewicht darf jedoch nicht reduziert werden.

Ende
Das Ende eines Versuches ist erreicht, wenn das vorgegebene Gewicht regelkonform absolviert wurde oder das vorgegebene Zeitlimit abgelaufen ist. Der Athlet kann die Disziplin jederzeit beenden. Bei Gefahr im Verzug oder bei Bruch des Equipments wird die Disziplin durch den Kampfrichter abgebrochen.

Das Ende der Disziplin ist erreicht, wenn alle Athleten 3 Versuche absolviert haben bzw. darauf verzichtet haben.

Wertung

Für die Wertung wird das höchste regelkonform absolvierte Gewicht von allen Versuchen innerhalb des festgelegten Zeitlimits herangezogen.

Zeitlimit

Das Zeitlimit wird vom jeweiligen Wettkampfveranstalter in Rücksprache mit der ASF auf einen Wert von mindestens 60 und maximal 90 Sekunden festgelegt.

Gewicht

Das Start- bzw. Mindestgewicht wird vom jeweiligen Wettkampfveranstalter in Rücksprache mit der ASF festgelegt.

 

Last Man Standing

Start
Das Objekt muss an einer eindeutig markierten Stelle positioniert werden. Diese Position definiert die Ausgangsbasis für alle Athleten und darf während des Wettkampfs nicht verändert werden.

Der Athlet beginnt die Disziplin aufrecht vor dem Objekt und signalisiert dem Schiedsrichter seine Startbereitschaft. Der Wettkampfrichter gibt das Startsignal mittels Pfiff und zeitgleich wird die Zeitnahme gestartet. Diese Startposition gilt für jeden Athleten und darf während des Wettkampfs nicht verändert werden.

Ablauf
Es wird ein Startgewicht vom Kampfgericht festgelegt und in vordefinierten Steigerungen das Gewicht erhöht. Jeder Athlet kann nach eigenem Ermessen Gewichtssteigerungen auslassen, jedoch wird nur der höchste gültige Versuch in die Wertung eingetragen. Pro Gewicht gibt es einen Durchgang und innerhalb des Zeitlimits ist es erlaubt das Gewicht so oft wie nötig anzuheben.

Ende
Das Ende eines Versuches ist erreicht, wenn das vorgegebene Gewicht vollständig und regelkonform absolviert wurde oder das vorgegebene Zeitlimit abgelaufen ist. Der Athlet kann die Disziplin jederzeit beenden. Bei Gefahr im Verzug oder bei Bruch des Equipments wird die Disziplin durch den Kampfrichter abgebrochen.

Die Disziplin ist beendet, wenn bis auf einen Athleten alle ausgeschieden sind.

Wertung

Für die Wertung wird das höchste regelkonform absolvierte Gewicht von allen Versuchen innerhalb des festgelegten Zeitlimits herangezogen.

Zeitlimit

Das Zeitlimit wird vom jeweiligen Wettkampfveranstalter in Rücksprache mit der ASF auf einen Wert von mindestens 60 und maximal 90 Sekunden festgelegt.

Gewicht

Das Start- bzw. Mindestgewicht wird vom jeweiligen Wettkampfveranstalter in Rücksprache mit der ASF festgelegt.

Österreich-Rekorde

  • bis 90 kg: N/A
  • bis 105 kg: N/A
  • über 105 kg: N/A

Weltrekord

  • N/A

G.F.S.A.

gfsa klein

Besuchen Sie auch

PowerLifting.at 1000px komprimiert

A.S.F. - Team Wear

Strongman Rage | A.S.F. - Team Wear

Sport Enzinger

Sport Enzinger 1000px komprimiert